[Rezension] Der Werwolf von Münster von Maria Rhein und Dirk Beckmann

Der Werwolf von Münster
- Maria Rhein/ Dieter Beckmann -
5/5 Sterne

Gmeiner Verlag
Historischer Kriminalroman
375 Seiten
Taschenbuch 12.99 €
ISBN: 978-3-8392-1492-3

Kaufen?








Klappentext:
 
1874: Das katholische, vom Kulturkampf zerrissene Münster wird Schauplatz bestialischer Morde. Die preußische Geheimpolizei wittert ihre Chance, den seit Langem verhassten Bischof Brinkmann loszuwerden, da die Verbrechen einen religiösen Hintergrund haben.
 
Der in Münster geborene Geheimpolizist Heinrich Maler wird in seine Heimatstadt zurückgeschickt, um Beweise für eine Beteiligung Brinkmanns „zu finden“. Die Spuren führen zu einer spiritistischen Gesellschaft. Während die preußische Regierung sich einen erbitterten Kampf mit der Kirche liefert, gerät Maler schließlich selbst ins Visier des Serienmörders.
 
Meine Meinung:

Hochspannende Lektüre!!!
 
Das Cover ist gut gelungen, schlicht und doch sehr aussagekräftig. Den Wolf im Fenster habe ich erst später entdeckt, wirkt alles sehr geheimnisvoll und düster.
 
Das war echt mal ein historischer Krimi, der einen nicht los lässt!
Schon der Prolog stimmt einen auf die Geschichte ein, gibt dem ganzen einen mysteriösen Touch und schürt die Phantasie des Lesers.
 
Heinrich Maler ist ein grandioser Charakter! Ein Ermittler der immer alle Optionen überblickt und sich auch auf sein Bauchgefühl verlässt. Der Charakter ist sehr gut ausgearbeitet und wächst einem schnell ans Herz, gerade seine innere Zerrissenheit, steht er doch zwischen den Fronten des Machtkampfes zwischen Kirche und Staat.
Dieser Machtkampf ist sehr gut recherchiert und auch nicht aufdringlich, gibt der Geschichte aber eine fabelhafte Würze.
 
Grausame Morde geschehen in Münster, der Täter lässt an jedem Opfer ein Bibelzitat zurück. Es ist spannend zu erfahren, was diese mit den Opfern zu tun haben und welche Geheimnisse diese zu Lebzeiten warten.
Auch der Aberglaube der Zeit wird gut verarbeitet, glauben doch alle an einen Werwolf und berichten davon ein großes Tier gesehen zu haben.
 
Bis zum Schluss springt man von einem Verdächtigen zum nächsten und hat doch den tatsächlichen Übertäter nicht wirklich auf dem Schirm. Wirklich bis ins kleinste Detail super ausgearbeitet, um den Leser gespannt ans Buch zu fesseln.
 
Auch die Nebencharaktere sind schlau erdacht und nicht 08/15. Sie verleihen dem ganzen Tiefe und machen den Krimi rund. Jeder birgt so sein Geheimnis, das ihm zum Verhängnis werden könnte und wird?
Wie sich so nach und nach der Schleier lüftet und man am Ende och noch eine solche Überraschung erlebt, wahnsinnig toll!
 
Umso mehr freue ich mich darauf schon im August diesen Jahres Heinrich bei seinen Ermittlungen wieder über die Schulter schauen zu dürfen, denn da erscheint mit "Die Sichel des Todes" der Nachfolgeband, natürlich steht dieser schon ganz oben auf meiner Wunschliste! 
 
Autorenporträt:
 
Maria Rhein, geboren 1965 in Emsdetten, schloss nach ihrem Abitur eine Lehre als Mediengestalterin ab und studierte dann in Dortmund und Münster Grafik-Design. Sie arbeitete in diversen Werbeagenturen, Verlagshäusern und in selbstständiger Tätigkeit. Seit der Geburt ihrer Kinder ist sie als Musik- und Kunstdozentin freiberuflich tätig. Sie unterrichtet als Kunstlehrerin an weiterbildenden Schulen und schreibt seit Jahren Kurzgeschichten und Kriminalromane.
( Quelle Gmeiner Verlagsseite )
 
Dieter Beckmann, geboren 1966 in Arnsberg, studierte und wohnte lange Zeit in Münster, bis es ihn schließlich zurück nach Arnsberg führte. Der Schriftsteller und Musiker veröffentlichte mehrere Alben und historische Romane, außerdem betätigt er sich als Kabarettist und ist Texter und Sänger des Kabarett-Trios Twersbraken.
( Quelle Gmeiner Verlagsseite )
 
Weitere Bücher der Autoren:
 
Maria Rhein:
- Auf finsteren Pfaden: Horrorgeschichten aus dem Mittelalter
( mit Simon Kahnert, Dominik Seiberth, Markus Cremer, Julia Annina Jorges, Vanessa Betti, Diandra Linnemann )
- Die Sichel des Todes ( mit Dieter Beckmann, erscheint am 3. August 2016 )
 
Dieter Beckmann:
- Geheimnis der Heiligen Steine: Eine Geschichte der Varusschlacht
- Die Lanze Gottes ( erscheint am 24. Juli 2016 )
- Die Sichel des Todes ( mit Maria Rhein, erscheint am 3. August 2016 ) 



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] Goldener Schuss von Stefan Schweizer

[Rezension] Poldark - Von Anbeginn des Tages ( Poldark Saga 2 ) von Winston Graham

[Rezension] Der Henker von Bad Berging von Katja Hirschel