[Rezension] Schweinskopf Al Dente ( Franz Eberhofer 3 ) von Rita Falk



Schweinskopf Al Dente
( Franz Eberhofer Reihe 3 )
- Rita Falk -
4/5 Sterne

dtv Premium
240 Seiten
Taschenbuch 9.95 €
ISBN: 978-3-423-21425-4

Kaufen?







Klappentext:
 
"Es ist angerichtet..."
 
Ein Psychopath geht um in Niederkaltenkirchen.
 
Ekelhafte Sache, das mit dem blutigen Schweinskopf im Bett vom Richter Moratscheck. Doch dieser Schweinskopf führt Franz Eberhofer direkt auf die Spur eines gefährlichen Psychopathen.
Hannibal Lecter - ein Dreck gegen Dr. Küstner, der in Niederkaltenkirchen sein Unwesen treibt...
 
Meine Meinung:
 
Eberhofer wieder in Aktion, zum schießen komisch!
 
Dieser Dr. Küstner hat sie nicht mehr alle und gehört dringend weggesperrt, dies denkt auch Eberhofer, der den Herrn live im Gerichtssaal und bei Abholung zu diesem erleben durfte. Das er dann auch noch droht dem Richter ans Leder zu wollen ist die eine Sache, doch nach seiner gelungenen Flucht ist die Frage doch - hält er seine Drohung?
 
Und schon folgt die erste Drohung, dumm nur das die Beweismittel vorm eintreffen der Beamten immer wieder spurlos verschwunden sind. Gut, das wenigstens Eberhofer Zeuge war.
Doch wie immer glaubt ihm ja niemand mit seinen Thesen und so ermittelt er ein bisschen auf eigene Faust, also eigentlich wie immer.
Das sich Richter Moratscheck wieder sicher in den eigenen vier Wänden füllt ist bald aber auch schon eine persönliche Angelegenheit, denn dieser hat sich im Hase Eberhofer einquartiert und nun schallen nicht nur die Beatles, sondern auch die Stones in voller Lautstärke durch die Nacht.
 
Wiedermal ein typischer Eberhofer Provinzkrimi, mit viel Witz und Charme und einem Dialekt zum niederknien.
Es ist wie nach Hause kommen, man kennt die Charaktere und ihre Eigenheiten, es ist so schön auch von den Nebencharakteren weitere persönliche Sachen zu erfahren.
 
Und wie sich in dem Dorfe so rührend jeder um des andren Angelegenheiten kümmert, anstatt seine eigenen gerade zu biegen finde ich immer wieder lesenswert! Welch ein Aufriss doch veranstaltet wird um die Susi beispielsweise zurück in die Heimat zu bringen, herrlich herzlich liebevoll!
Obs gelingt müsst ihr schon selbst lesen!
 
Aber auch die Ermittlungen kommen keineswegs zu kurz und natürlich darf auch der Rudi nicht fehlen. Die beiden sind schon ein ulkiges Gespann.
Doch haben sie diesmal vielleicht ihren Gegner unterschätzt? Es wird verdammt gefährlich für die beiden!!!
 
Für alle Eberhoferfans unbedingt lesenswert! Die Eberhofer - Reihe ist einfach absolut klasse! Vom ersten Band an sind mir die Charaktere so ans Herz gewachsen! Umso schöner, das es noch mehr von ihnen zu lesen gibt. Freue mich schon auf den nächsten Teil.
 
Wer ein bisschen Krimi mag und auf eigensinnige Charaktere und ein Dorf voller unbeschreiblich liebenswerten Chaoten steht, ist vollkommen richtig!
Unbedingt mal reinlesen, lohnt sich!
 
Autorenporträt:

Rita Falk, Jahrgang 1964, hat schon immer gerne geschrieben – und es dann 2010 gleich mit ihrem ersten Krimi um den Dorfpolizisten Franz Eberhofer, »Winterkartoffelknödel«, auf die Spiegel-Bestsellerliste geschafft. Von sich selber sagt die Autorin, dass sie die schönste Zeit ihres Lebens in Oberbayern verbracht hat. Dort wuchs sie bei der Oma auf. Dem ihr so vertrauten Landstrich ist sie auch als Erwachsene treu geblieben. Sie ist mit einem Polizisten verheiratet und hat drei Kinder.
 
Kindheitserfahrungen sind der Schatz, aus dem Rita Falk als Schriftstellerin schöpft. Durch authentische, liebevoll gezeichnete Charaktere und eine bodenständige Sprache gelingt es ihr exzellent, das Bild eines bayerischen Dorfs, das in ihren Krimis den Mittelpunkt des Geschehens bildet, überzeugend in Szene zu setzen. Vor allen Dingen die kleinen und großen Schwächen der Menschen sind es, die sie ihren Lesern kenntnisreich und mit einer gehörigen Portion bissigem Humor serviert.
 
Niemand mordet in der deutschen Krimilandschaft so liebevoll ironisch wie Rita Falk.
( Quelle dtv Verlagsseite/ Autorenporträt )
 
Weitere Bücher der Autorin:
 
Die Franz-Eberhofer-Serie (Provinzkrimi)
  • 2010: Winterkartoffelknödel. Roman, dtv premium
  • 2011: Dampfnudelblues. Roman, dtv premium
  • 2011: Schweinskopf al dente. Roman, dtv premium
  • 2012: Grießnockerlaffäre. Roman, dtv premium
  • 2013: Sauerkrautkoma. Roman, dtv premium
  • 2015: Zwetschgendatschikomplott. Roman, dtv premium
  • 2016: Leberkäsjunkie. Roman, dtv premium
  • 2017: Weißwurstconnection. Roman, dtv premium
Familienromane
  • 2012: Hannes. Roman, dtv premium
  • 2014: Funkenflieger. Roman, dtv premium

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] Goldener Schuss von Stefan Schweizer

[Rezension] Poldark - Von Anbeginn des Tages ( Poldark Saga 2 ) von Winston Graham

[Rezension] Der Henker von Bad Berging von Katja Hirschel