[Rezension] King - Er wird dich besitzen von T. M. Frazier



King
- Er wird dich besitzen
- T. M. Frazier -
4/5 Sterne
 
Lyx.digital
Roman
295 Seiten
Kindle Edition 6.99 €
ISBN: 9783736304055
 
Kaufen?
 
 
 
 
 
 
 
 
Klappentext:
 
Sie braucht einen Beschützer. Er wird ihre Liebe, ihre ganze Welt, ihr King!

Kein Geld, kein Handy, und absolut keine Erinnerung daran, wer sie ist und woher sie kommt: Die junge Doe weiß, dass sie einen Beschützer finden muss, wenn sie hier draußen im Nirgendwo überleben will - koste es, was es wolle. Eine Party des führenden Motorcycle-Clubs der Gegend scheint die perfekte Gelegenheit dafür zu sein, und als sie dort dem berühmt-berüchtigten, am ganzen Körper tätowierten Brantley King in die Arme läuft, spürt Doe augenblicklich, dass sie keinen besseren für diese Aufgabe hätte finden können.
King wird ihr Beschützer, ihr Geliebter, ihr Freund und ihre ganze Welt - aber auch ihre größte Angst, denn auf der Suche nach der Vergangenheit hat alles seinen Preis. Und der Preis ist hoch, denn im Umkreis von mehreren hundert Meilen ist es ein ungeschriebenes Gesetz, dass King nichts mehr hergibt, was einmal ihm gehört hat... 


Meine Meinung:
 
Gerade diese Woche neu bei mir eingezogen, habe ich es in einem Rutsch verschlungen.
Der Schreibstil ist locker leicht und lässt einen nur so durch die Seiten fliegen. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet, jeder hat so seine zwei Seiten, die die Charaktere interessant und liebenswert machen.
Vor allem Kings bester Freund Preppy war mir richtig ans Herz gewachsen, mit seinem eigenwilligen Kleidungstil, dem charmanten Lächeln und trotzdem rauen Art, wenn es darauf ankommt.
 
Doe läuft mehr oder weniger freiwillig in Kings Arme und dieser lässt sich nicht mehr gehen.
Erst als seine "Gefangene" weiß sie das Dach über dem Kopf und die Sicherheit die er bietet bald zu schätzen, auch wenn er ihr mitunter Angst macht.
King hat schnell heraus gefunden, wer Doe ist, klärt sie aber nicht auf. Vielleicht brauch er sie noch um seinen größten Wunsch zu erfüllen.
Zwischen den beiden besteht eine starke Anziehungskraft, die beide Seiten verwirrt und schier in den Wahnsinn treibt.

King ist der absolute Badboy, trotz all seinen Ecken und Kanten doch ein Familienmensch im Herzen. Nur muss er dies alles auch zulassen. Doch wird er es für Doe aufgeben?
Seine Welt ist gefährlich, seine Feinde unberechenbar, genau wie er selbst. Dies bildet einen schönen Rahmen für die Geschichte.

Doe ist eher schüchterner, weiß sie doch nix über ihre Vergangenheit, will sie es ihr ( der Frau die sie war ) doch Recht machen und keine vorschnellen Entscheidungen treffen, die sie dann später bereut, falls sie ihr Gedächtnis wieder erlangen sollte.
King gehört definitiv zu diesen Entscheidungen! Und so wehrt sie sich lang gegen seine Anspielungen und treibt damit nicht nur ihn in den Wahnsinn.

Spannend und geheimnisvoll, mit der richtigen Prise Erotik. Sehr schön für zwischendurch, aber Achtung Suchtgefahr!

Die unterschwellige Spannung steigert sich langsam zum blutigen Höhepunkt, den ich so nicht erwartet hätte, aber sehr passend fand.

Eines kann ich schon sagen, das Ende ist so gemein! Ehrlich mal. Es schwirren mir so viele Fragen im Kopf herum!
Gott sei Dank lässt der Folgeband nicht lange auf sich warten! Am liebsten hätte ich sofort weiter gelesen.
 
Autorenporträt:

T. M. Frazier lebt mit ihrer Familie im sonnigen Florida, und ihr erstes Buch sollte ein heiterer Sommerroman werden. Naja … die Geschichte spielt im Sommer! Wenn ihre Helden sie nicht gerade in dunklen Abgründen gefangen halten, verbringt T. M. Frazier ihre Zeit mit lesen, reisen und Countrymusik.
 
 
 
 
 
Im Dezember erscheint der Folgenband " King - Er wird dich lieben ".

Kommentare

  1. Hallo :)

    Mir hat das Buch auch super gefallen. Ja das Ende war echt gemein, kann es gar nicht erwarten bis der nächste Teil rauskommt.

    Hier findest du meinen Beitrag: http://luna-liest.blogspot.co.at/2016/11/rezension-king-er-wird-dich-besitzen.html

    Liebe Grüße
    Luna

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Moni,
    über Lunas Seite bin ich gerade bei dir gelandet und hab dir sogleich ein Abo da gelassen.
    Das Buch interessiert mich ja auch, wobei ich etwas unsicher bin. Vieles klingt dann doch etwas Too Much^^
    Liebe Grüße
    Tanja von
    Weinlachgummi´s Naschtüte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Tanja 😊

      Schön das du dich hier her verirrt hast! Schau gleich mal bei dir vorbei 😉

      Ich kann dir das Buch voll und ganz empfehlen! Klar sind ein paar Dinge etwas heftig, aber das ist gut ausgeglichen und die Charaktere definitiv ein kennenlernen wert 💙

      Ich wünsche dir noch einen wunderschönen Abend!

      Liebe Grüße
      Moni

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] Goldener Schuss von Stefan Schweizer

[Rezension] Poldark - Von Anbeginn des Tages ( Poldark Saga 2 ) von Winston Graham

[Rezension] Der Henker von Bad Berging von Katja Hirschel